Sparen im AlltagSparen im Alltag

Freitag – 11.02.2011

Investieren in energiesparende Geräte lohnt sich

(djd/pt). Was das Energiesparen anbelangt, sind die Bundesbürger seit Jahren den nationalen und internationalen Richtlinien weit voraus: Im Kleinen werden ineffiziente Glühbirnen ersetzt und im Großen werden Häuser und Wohnungen einer Rundumerneuerung unterzogen – von der Fassadendämmung bis hin zu den Solarzellen auf dem Dach. Selbst bei den Geräten des täglichen Gebrauchs stehen Helfer, die wenig Energie verbrauchen, hoch im Kurs und bieten kleine, aber dauerhafte Einsparmöglichkeiten.
Foto: djd/Philips

Steigende Energiekosten

Die Rechnung für den Verbraucher ist einfach: Neue, effiziente Geräte verbrauchen weniger Strom und sparen damit bares Geld. Besonders angesichts steigender Energiekosten lohnt es sich daher, in energieeffiziente Haushaltsgeräte zu investieren. Dr. Dietlinde Quack vom Öko-Institut e. V., das im Rahmen der Verbraucherinformationskampagne “EcoTopTen” regelmäßig Marktübersichten veröffentlicht, erklärt den Zusammenhang: “Obwohl effiziente Haushaltsgeräte häufig teurer sind als ineffizientere Vergleichsgeräte, sind aufgrund der geringeren Folgekosten ihre Gesamtkosten über die Lebensdauer in der Regel niedriger. Bei manchen Produkten kann sich so sogar der komplette Kaufpreis amortisieren.”

Geräte “bezahlen sich selbst”

Ein Beispiel für Haushaltstechnologie, das in diesem Bereich Vorbildfunktion für sich in Anspruch nehmen kann, ist die “EnergyCare”-Bügeleisenserie von Philips. Durch die Drosselung des Dampfs verbrauchen diese Geräte 20 Prozent weniger Strom. Die Anschaffung amortisiert sich auf diese Weise bereits nach sechs Jahren, wenn im Durchschnitt drei Stunden in der Woche gebügelt wird. Der Schlüssel hierzu ist die Dampfproduktion, die 90 Prozent des Energieverbrauchs ausmacht. Ein Energiesparsystem im Griff reguliert dies während der Benutzung: Sobald kein Druck auf den Griff ausgeübt wird, beispielsweise wenn das Bügeleisen angehoben, aufgestellt oder nicht bewegt wird, drosselt es automatisch die Dampferzeugung.

Heiraten in Friesland Energieberatung für Jever, Schortens, Wittmund, Wilhelmshaven, Varel und Zetel.
Professionelle Energieberater aus dem Raum Wangerland, Friesland, Ostfriesland, Wilhelmshaven und Oldenburg.